Landgericht Hamburg Beschluss vom 06.11.207 - 315 B O 888/07 - Es ist wettbewerbswidrig, mit den Worten "versicherter Versand" zu werben, ohne die Höhe der Versicherungskosten anzugeben.
 

E-Commerce- und Webshoprecht


 

Home  |   Gesetze  |   Verkehrslexikon  |   Datenschutz  |   Impressum  |      

 





 

AGB - Rückabwicklung - Transportrisiko - Verpackungen - Wertersatz - Widerrufsrecht - Widerrufsbelehrung - Zahlungsabwicklung


LG Hamburg v. 06.11.2007: Es ist wettbewerbswidrig, beim Verkauf über eine Auktionsplattform gegenüber Verbrauchern mit den Worten "versicherter Versand" zu werben, ohne dabei die Höhe der Versicherungskosten getrennt von den Versandkosten anzugeben.

Das Landgericht Hamburg (Beschluss vom 06.11.207 - 315 B O 888/07) hat im Wege der Einstweiligen Verfügung hinsichtlich der Formulierung "versicherter Versand" bezüglich einer eBay-Auktion dem Verkäufer verboten,
im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs im Bereich EDV-Hardware und EDV-Zubehör über die Internet-Handelsplattform den Abschluss entgeltlicher Verträge mit Verbrauchern anzubieten und/oder anbieten zu lassen und dabei mit dem Hinweis "versicherter Versand" zu werben, ohne dabei die Höhe der Kosten der Versicherung von den Versandkosten getrennt anzugeben.

Anmerkung: Zu dem Beschluss existiert keine Begründung.









 Google-Anzeigen: