Google Browser Chrome

E-Commerce- und Webshoprecht


Home  |   Gesetze  |   Verkehrslexikon  |   Datenschutz  |   Impressum  |      

 



 


Google Browser Chrome


Im Spätsommer 2009 brachte Google überraschend den Browser Chrome auf den Markt. Nach anfänglich überschwenglichem Lob kamen schnell erste Kritikpunkte zur Sprache, wobei es sogar so weit ging, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Internettechnologie so weit ging, vor der Benutzung des Browsers zu warnen.

Wie immer nahm Google diese Kritik sehr ernst und änderte in schnellen aufeinander folgenden Versionen den Browser ab.

Für einen vom Nullpunkt startenden Browser, der gegen den Internet Explorer von Microsoft und den beliebten Firefox-Browser antreten muss, wuchsen die Marktanteile des Chrome-Browsers relativ schnell und überproportional, wenngleich es sich sicherlich noch einige Zeit um ein Nischenprodukt handeln dürfte. Jedoch wird es darauf im Endeffekt nicht ankommen, weil der Google Browser Chrome lediglich ein erster Schritt auf dem Weg zu einem selbständigen browserbasierten Betriebssystem ist (Google Chrome OS) ist, das im November 2009 bekannt gemacht wurde und dessen Code nunmehr den Entwicklern in der ganzen Welt als Open Source zur Verfügung steht.







Gliederung:





Allgemeines:

- nach oben -







 Google-Anzeigen: