Mustertext zur Hinweispflicht für den Vertrieb von Batterien
 

E-Commerce- und Webshoprecht


 

Home  |   Verkehrslexikon  |   Datenschutz  |   Impressum  |      

 





 


Batterien - Elektrogeräte - Waschmaschinen - Weiße Ware - Sonstige Produkte


Mustertext zur Hinweispflicht der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS) für den Vertrieb von Batterien

Lieber Kunde,

schön, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Viele unserer Geräte enthalten Batterien oder Akkumulatoren. Teilweise enthalten unsere Produkte:

  • eine Alkali-Mangan-Batterie
  • eine Zink-Kohle-Batterie
  • eine Zink-Luft-Batterie
  • eine (einmal entladbare) Lithium-Batterie
  • eine Silberoxid-Batterie
(Diese fünf Systeme bitte nicht wiederaufladen)

  • eine Nickel-Cadmium-Batterie
  • eine Nickel-Metallhydrid-Batterie
  • eine (wiederaufladbare) Lithium-Batterie
  • eine Blei-Batterie
(Diese vier Systeme sind wieder aufladbar)

Sind die Batterien „leer“ oder lassen sich die Akkus nicht mehr aufladen, dürfen Sie nicht in den Hausmüll. Altbatterien enthalten möglicherweise Schadstoffe, die Umwelt und Gesundheit schaden können. Bitte geben Sie die Batterien/Akkus im Handel oder an den Recyclinghöfen der Kommunen ab. Die Rückgabe ist unentgeltlich und gesetzlich vorgeschrieben. Bitte werfen Sie nur entladene Batterien in die aufgestellten Behälter und kleben Sie bei Lithium-Batterien die Pole ab.

Alle Batterien und Akkus werden wieder verwertet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Zink oder Nickel wieder gewinnen. Batterierecycling ist die leichteste Umweltschutzübung der Welt.

Vielen Dank fürs Mitmachen.

Die Mülltonne bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll.


Durchgestrichene Muelltonne


Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber



* Der Mustertext ist ein Service von GRS Batterien. Es ist nicht der amtliche Text. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen.




 Google-Anzeigen: