Google Books - Google Buchsuche - Bücher-Digitalisierung - Urheberschutz
 


E-Commerce- und Webshoprecht
 

Home  |   Datenschutz  |   Impressum  |      

 





 

Google Books - Google Büchersuche - Digitalisierung


Getreu einem seiner Grundsätze, das gesamte Wissen der Menschheit digitalisiert zu verwalten, hat sich Google daran gemacht, Bücher aus Bibliotheken und aus sonstigen Marktquellen zu scannen und damit in digitalisierter Form zugänglich zu machen. Seitdem die Firma mit der Realisierung des Google Buch-Projekts begonnen hat, haben sich auch starke Widerstände gegen dieses Vorhaben formiert.

Während sich Google dabei - nicht zu Unrecht - als Retter und Bewahrer wertvoller vom Verlust bedrohter Kulturgüter fühlt, wird die Firma von den Verfechtern eines rigorosen Urheberrechtsschutzes als Datenkrake angegriffen, die sich seine Inhalte ohne Erlaubnis der Rechteinhaber einfach raubt.

Jedoch ist Google weitgehend bereit, sich mit den Inhabern von Urheberrechten über Vergütungsmodelle zu einigen und auch nationale Besonderheiten des Urheberrechts zu respektieren.








Gliederung:



Allgemeines: - nach oben -


Google wird Buchhändler: - nach oben -





 Google-Anzeigen: